Landesvorstand Hamburg
Regionalverband Hamburg

Herr Heinz Otto
Jessenstraße 4-6, 1. OG
22767 Hamburg
Tel: 040-380 66 29
Fax: 040-38 61 87 01

Email: webkontakt@windschiffe.de
[Keine Beschreibung eingegeben]

"Regenerative Energien in der Schiffahrt?"
"Regenerative Energien in der Schiffahrt?" Ein Denkanstoß von Hartmut Schaale

Ein Denkanstoß

Regenerative Energien in der Schiffahrt?

Hartmut Schaale

In den letzten hundert Jahren hat sich in der  internationalen Schiffahrt eine ähnlich epochale und einschneidende Umwälzung vollzogen wie in anderen Bereichen einer Wirtschaft, die inzwischen weltweit als "entwickelt" bezeichnet wird und sich maßgeblich durchgesetzt hat. Die Meilensteine dieser Umwälzung sind vor Allem der Übergang vom ehrwürdigen Segel- zum Motorantrieb, die Herausbildung spezieller Schiffstypen für die von der modernen Wirtschaft nachgefragten Güter, das Anwachsen der Größenordnung einiger dieser Schiffstypen sowie die sich aus Spezialisierung und Größenordnung ergebenden Konsequenzen für die Hafenwirtschaft und das Hinterland. Diese Tendenzen haben zur Herausbildung von Transport- und Logistikketten geführt, die inzwischen (fast) jeden Winkel dieser Erde erreichen und wobei das Schiff lediglich ein integraler Bestandteil von etlichen anderen ist, das sich möglichst naht- und reibungslos einpassen muss.

Wie alle anderen Wirtschaftsbereiche stehen auch Logistik und damit die Schifffahrt unter gnadenlosem Effizienz- und daraus resultierendem Kostendruck, was sich im internen Verdrängungswettbewerb auf allen Ebenen von Schifffahrt, Hafenindustrie und Transportgewerbe niederschlägt. Wer in diesem Wettbewerb bestehen will, muss schneller, verlässlicher oder kostengünstiger sein.

Angesichts der Tatsache, dass auch in der Schifffahrt die Bunkerkosten einer der größten laufenden Kostenfaktoren darstellt liegt es nahe, sich mit der Frage zu befassen, wie diese wirtschaftlich beeinflusst werden können und welche Optionen dafür zur Verfügung stehen. Angesichts einer Fülle von mehr oder minder theoretischen Ansätzen muss weiter auch überlegt werden, inwieweit diese Ansätze Chancen auf eine Anwendung unter aktuellen Marktbedingungen haben. Schließlich  soll eine Strategie skizziert werden, die als heute machbar eingestuft werden und zu einer konkreten Realisierung führen kann.


¨ top - 31.07.2010 Artikel von Admin

Regenerative Energien -