Landesvorstand Hamburg
Regionalverband Hamburg

Herr Heinz Otto
Jessenstraße 4-6, 1. OG
22767 Hamburg
Tel: 040-380 66 29
Fax: 040-38 61 87 01

Email: webkontakt@windschiffe.de
[Keine Beschreibung eingegeben]

"Regenerative Energien in der Schiffahrt?"
"Regenerative Energien in der Schiffahrt?" Ein Denkanstoß von Hartmut Schaale

Potentielle Investoren

Aus dem beschriebenen Szenario ergibt sich, dass mehrere Wirtschaftsgruppen ein Interesse daran haben müssten, in neue Windschiffe unter den aufgeführten Prämissen zu investieren. Aufgrund der integrierten Transportkette ist dieser Kreis tendenziell größer als früher bei der Lösung des Problems "Schiffsfinanzierung". So haben ein direktes Interesse:

  • die Reeder erwarten einen direkten Wettbewerbsvorteil, der sich in einer größtmöglichen Differenz zwischen Frachtrate und betrieblichem Aufwand niederschlägt
  • Ladungseigentümer  wollen ihre Güter möglichst kostengünstig transportiert wissen
  • Versicherer haben ein grundsätzliches Interesse daran, das durch ein Schiff verkörperte Risiko zu minimieren
  • Emissionshäusern und Finanziers erschließt sich ein reizvolles, neues Angebot in einem innovativen und  wachsenden Markt für "ethische" und "grüne" Anlageformen
  • Werften und Zulieferer erhalten angesichts des weltweiten Ersatztonnagebedarfs ein neues, gewaltiges und innovatives Betätigungsfeld
  • Umweltorganisationen werden einen Minderverbrauch fossiler Treibstoffe sowie eine Reduzierung von Emissionen und Gefahrenpotential begrüßen
  • Staaten werden durch Verringerung von Schäden und Entsorgungsaufgaben entlastet.
Angesichts der seinerzeit durchaus berechtigten Stigmatisierung der Großsegler als unwirtschaftlich, zu personalintensiv und "unsicher" ("Pamir"-Syndrom) ist verständlich, dass Initiativen zu einer Wiederbelebung der Seetransporte mit großen Segelschiffen als "nostalgisch" abgetan werden. Dabei wird übersehen, dass es einerseits nicht um ihre "Wiederbelebung" sondern eher um ihre "Neuerfindung" geht und dass andererseits die Parameter, welche die Transportkette und damit die Schifffahrt bestimmen, sich massiv zu verändern beginnen. Somit erscheint die Zeit reif, sich nicht mit ehrwürdigen Großseglern, sondern mit neuen Windschiffen zu befassen !


¨ top - 31.07.2010 Artikel von Admin

Potentielle Investoren -